Weil nicht alle Cannabinoide gleich sind: Preisübersicht aktueller Cannabis-Arzneimittel

Das Interesse am therapeutischen Potenzial von Cannabis ist in den letzten Jahrzehnten erheblich gestiegen. Medizinisches Cannabis kann dazu beitragen, die Situation von Patienten z.B. mit MS-induzierter Spastik deutlich zu verbessern.1,2 Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen den einzelnen cannabinoidbasierten Therapeutika – nicht zuletzt hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit. 2020 haben sich in diesem Bereich einige Änderungen ergeben. Den aktuellen Stand der Preise können Sie unserer Preisübersicht entnehmen.

Literatur:

1 Novotna A, Mares J, Ratcliffe S, Novakova I, Vachova M, Zapletalova O, et al. A randomized, double-blind, placebo-controlled, parallel-group, enriched-design study of nabiximols* (Sativex((R)) ), as add-on therapy, in subjects with refractory spasticity caused by multiple sclerosis. Eur J Neurol. 2011;18(9):1122-31.

2 Markova J, Essner U, Akmaz B, Marinelli M, Trompke C, Lentschat A, et al. Sativex(R) as Add-on therapy Vs. further optimized first-line ANTispastics (SAVANT) in resistant multiple sclerosis spasticity: a double-blind, placebo-controlled randomised clinical trial. Int J Neurosci. 2018:1-26.

Meine Favoriten